Das Veneto – beinahe eine Nation (Teil 1 von 8)

“Die venetianische Landwirtschaft blieb bis heute Quelle einer Zivilisation, der keine Revolution etwas anhaben konnte. Das Veneto ist reich an Kultur, Kunst, Zivilisation. Nur Rom und Florenz hatten und haben ebenso viele Liebhaber wie Venedig: ein nicht wiederholbares Wunder. Die Landwirtschaft der Region wurde zudem nicht von der Industrie verschlungen. Heute gibt es den gemischten Rebbau fast nicht mehr. Er hat einer raschen Spezialisierung Platz gemacht, die auch in der hohen | Zum Beitrag...

Refosco dal Penduncolo Rosso von Oscar Sturm

Der Refosco von Oscar Sturm ist ein Spitzenvertreter dieser Rebsorte: Die Farbe von intensivem Rubinrot, der Duft erinnert an wilde Brombeere, Sauerkirsche, Veilchen und Gewürznelken. Am Gaumen von vollmundig, rund und weich mit angenehmer Bitterkeit. Im Nachhall lang und anhaltend. Im Jahr 1850 entstand in Zengla, in den Hügeln des Collio, der landwirtschaftliche Betrieb Sturm. Seit mehr als zwei Jahrhunderten überliefert sich die Leidenschaft für die Weinkunst von Generation zu | Zum Beitrag...

Collio Merlot von Oscar Sturm

Im Glas präsentiert sich dieser üppige Merlot aus dem Hause Sturm von dunkler, rubinroter Farbe. Die Nase erinnert an Kirschen und kleine rote Waldbeeren vereint mit markanten Gewürznoten. Am Gaumen bietet der Collio Merlot viel Ausgewogenheit und exzellente Ausdauer: Empfindungen von schwarzen Johannisbeeren, Heidelbeeren und Süssholz vermischen sich zu einer beachtenswerten Komposition. Im Jahr 1850 entstand in Zengla, in den Hügeln des Collio, der landwirtschaftliche Betrieb Sturm. | Zum Beitrag...

Lambrusco Secco “Le Viole”

Im Glas zeigt sich der Lambrusco Secco Le Voile von dichter Perlage sowie lebendige, violette Farbe. Angenehmer Veilchenduft in der Nase, am Gaumen trocken und harmonisch. Ein modellhaft guter Lambrusco.‘Mittleres, purpurnes Rubin; fruchtige Nase; rund, ausgewogen’ – Andreas März (MERUM) Hinweis: Dieser Lambrusco wird speziell für den ausländischen Markt mit einem eigens gestaltetem Etikett versehen. Der Schriftzug “Le Viole” wurde auf diesem Etikett nicht | Zum Beitrag...

Die Rebsorte Pecorino

Zugegeben, wer den Namen “Pecorino” hört – denkt unweigerlich zuerst an den bekannten italienischen Schafskäse (vorzugsweise aus Sardinien). Weniger bekannt ist hingegen, dass auch eine weiße Rebsorte mit dem Namen Pecorino existiert. Diese wird hauptsächlich in den Marken, Abruzzen sowie vereinzelt in Latium und Umbrien angebaut. Bis auf den Namen jedoch, hat die Rebsorte garantiert nichts mit Schafskäse gemeinsam! Pecorino: Die weiße autochthone Traube Ihr Name | Zum Beitrag...

Lambrusco Dolce “Quercioli”

Bei Poggio Pollino – dem Zweitweingut von Medici Ermete entsteht der feine Lambrusco Querciolo Dolce, welcher zudem durch seinen moderaten Preis überzeugt: Der süsse Quercioli dolce ist kein direkter Speisenbegleiter, sondern ein idealer Aperitif. Das delikate Bouquet zusammen mit der feinfruchtigen Süsse am Gaumen, machen diesen Lambrusco zu einem erfrischendem Partybegleiter. Der Betrieb zeigt wie wenige andere in der Emilia Romagna ein ‘regionales Profil’: mit einem | Zum Beitrag...

Wein als Aperitif (Teil 2 von 2)

Wein als Aperitif ist delikat und elegant, lebhaft und anregend durch die enthaltene Säure. Warum er immer mehr in Mode kommt. Ratschläge, um Wein als Aperitif richtig und immer frisch zu servieren. Wir sind nicht einverstanden mit all denjenigen, die behaupten, der Aperitif stelle ein Kapitel für sich dar und habe mit dem danach servierten Essen nichts zu tun. Warum gibt es fast keine süßen oder stark alkoholhaltigen Getränke mehr? Die Klärung einiger Fachausdrücke wird uns auf die | Zum Beitrag...

Lambrusco Secco “Quercioli”

Bei Poggio Pollino – dem Zweitweingut von Medici Ermete entstehen feine Lambrusco Variationen zu moderaten Preisen: Der Lambrusco Quercioli Secco z.B. zeigt sich mit feinem Rubinrot und sanftem Purpur im Glas. Im Duft feine Beerenfrucht und etwas Veilchen. Im Geschmack vollmundig, harmonisch und von kaum spürbarem Tannin. Gut zu kaltem Aufschnitt aber auch zu kräftig gewürzten Speisen geeignet. Der Betrieb zeigt wie wenige andere in der Emilia Romagna ein ‘regionales | Zum Beitrag...

Lambrusco Secco “Mefistofele”

Giovanni Dall’Asta ist ein eher zurückhaltender und bescheidener Winzer, doch erzeugt er mitunter die saubersten Frizzante-Weine der Gegend: Der Lambrusco Frizzante Mefistofele zeigt sich im Glas von feinem, rosafarbenen Mousse und purpurroter Färbung. Die dezente Nase erinnert an reife rote Beeren und Veilchen. Im Trunk trocken, erfrischend und saftig. Als Aperitif ideal, z.B. auch anstelle eines Prosecco. Wegen seines geringen Alkoholgehalts kann dieser Perlwein problemlos zu | Zum Beitrag...

Wein als Aperitif (Teil 1 von 2)

Wein als Aperitif ist delikat und elegant, lebhaft und anregend durch die enthaltene Säure. Warum er immer mehr in Mode kommt. Ratschläge, um Wein als Aperitif richtig und immer frisch zu servieren. Wein als Aperitif Zu den Aufgaben eines tüchtigen Sommeliers, Restaurantliebhabers oder Weinkellners im Allgemeinen gehört es nicht nur, dem Gast die beste Weinwahl zu den bestellten Speisen zu empfehlen, sondern auch, ihm einen Aperitif und, nach dem Essen, einen Digestif anzubieten. Hier | Zum Beitrag...

Assolo Lambrusco Reggiano Secco

Medici Ermete hat Lambrusco Assolo bewusst ohne Rebsortenangabe etikettiert, um den ”schlechten Ruf” dieser Rebsorte zu übergehen. Nur das beste Lesegut findet für den stark limitierten Assolo Verwendung: Gekeltert wird er aus der Traubensorte Lambrusco Salamino und diversen anderen Lambrusco-Varietäten. Durch die natürliche Fermentation in der Flasche gelangt dieser Wein zu perfekter Charakterfülle. Der Assolo mit eleganter Perlage und rosafarbenem Schaum bietet einen | Zum Beitrag...

Concerto Lambrusco Reggiano Secco

Der Lambrusco Concerto von Medici Ermete ist ein traditionell nach der ”Fermentazione naturale” hergestellter Lambrusco, der trocken ausgebaut ein unglaublicher Essensbegleiter der besonderen Art ist. Im Duft bemerken wir Noten von Kirschen, roten Beeren und Holunder, gepaart mit balsamischen Aromen. Der Lambrusco Concerto ist dabei stets fruchtig, frisch und einladend. Am Gaumen elegant und raffiniert im Geschmack mit angenehm trockenem Ansatz und einer fruchtigen | Zum Beitrag...

Die Weinflasche – wohlvertraut und doch unbekannt (Teil 5 von 5)

So entsteht die Flasche, dieser wohlvertraute und doch unbekannte Gegenstand. Hervorgebracht vion Vulkanen wurde Glas bereits in alten Zeiten erzeugt, doch erst seit einem Jahrhundert wird seine Herstellung wissenschaftlich betrieben. Übersicht über die häufigsten Flaschenformen • Bordeauxweinflasche. Wie bereits der Name sagt, stammt diese Flaschenform aus Bordeaux. Sie ist leicht zu erkennen an ihrer gleichmäßigen zylindrischen Form mit dem kurzen Hals. Ihr Fassungsvermögen | Zum Beitrag...

Collio Friulano von Oscar Sturm

Der Tocai Friulano ist der klassische Aperitifwein des Collio. Trocken und mit vollem Körper, leicht aromatisch und mit eleganter Bitternote im Abgang. Sein Duft ist unverkennbar und erinnert an Mandeln und Feldblumen. Perfekt zu Fischgerichten, aber auch zu gegrilltem Fleisch, auch zu geräuchertem Schinken gut geeignet. – gerardo.de Im Jahr 1850 entstand in Zengla, in den Hügeln des Collio, der landwirtschaftliche Betrieb Sturm. Seit mehr als zwei Jahrhunderten überliefert sich die | Zum Beitrag...

Die Weinflasche – wohlvertraut und doch unbekannt (Teil 4 von 5)

So entsteht die Flasche, dieser wohlvertraute und doch unbekannte Gegenstand. Hervorgebracht vion Vulkanen wurde Glas bereits in alten Zeiten erzeugt, doch erst seit einem Jahrhundert wird seine Herstellung wissenschaftlich betrieben. Export nach Frankreich Michelangeli, der uns mit viel Geduld den Herstellungsprozess von Weinflaschen erläutert hat, fragen wir, wie es mit dem Umsatz steht. „Es war ein gutes Jahr für den Verkauf von Glas. Man kann sagen, wir sind wieder zu normalen Zeiten | Zum Beitrag...