Wein als Aperitif (Teil 1 von 2)

Wein als Aperitif ist delikat und elegant, lebhaft und anregend durch die enthaltene Säure. Warum er immer mehr in Mode kommt. Ratschläge, um Wein als Aperitif richtig und immer frisch zu servieren.

Wein als Aperitif
Zu den Aufgaben eines tüchtigen Sommeliers, Restaurantliebhabers oder Weinkellners im Allgemeinen gehört es nicht nur, dem Gast die beste Weinwahl zu den bestellten Speisen zu empfehlen, sondern auch, ihm einen Aperitif und, nach dem Essen, einen Digestif anzubieten.

Hier wol…

Sdt. Sauvignon Prail

Der Südtiroler Sauvignon Prail ist von leuchtender Farbe mit grüngelblichen Reflexen im Glas. Intensive Fruchtnoten nach Holunder, Akazienblüten, Stachelbeeren und Salbei. Am Gaumen frisch und von knackiger Säure mit dezent mineralischem Nachgeschmack. Die Trauben stammen aus kühlen, Eppaner Hanglag…

Concilio - Wein aus dem Trentino

Italienreisende wissen, dass südlich von Salurn Südtirol und der baierische Sprachraum endet. Mit der Region Trentino beginnt hier das wahre Italien, klimatisch, sprachlich und auch kulturell. Mit seiner Hauptstadt Trient liegt es eingebettet in einer typisch alpinen Landschaft. Trentino ist das L…

Die Weine von Peter Zemmer (Teil 1 von 2)

“In einem Weinland, dessen Tradition weit in die Zeit vor den römischen Kaisern reicht, ranken sich Wein, Kultur und Kunst eng aneinander. So wurde Südtirol von unzähligen Generationen von Weinbauern als ein Land des Weines geprägt. Seit fast einem Jahrhundert gehört der Weinbau zur Geschichte unserer Familie und die Begeisterung zum Wein ist auch bei der dritten Generation fest im Herzen verankert. Kultur und Natur, Tradition und Innovation, Hochachtung und Entwicklung, ich | Zum Beitrag...

Weindepot Impressionen 2015

Online-Wein-Versand “Das italienische Weindepot” (www.gerardo.de) – Impressionen aus unserem Weindepot, Ende August 2015. Was die Bilder leider nicht vermitteln können, ist die optimale Raumtemperatur welche zur Lagerung unserer Produkte unabdinglich ist.   [gallery columns="4" ids="5216,5217,5218,5219,5220,5221,5222,5223,5224,5225,5226,5227,5228,5229,5230,5231" orderby="rand"] | Zum Beitrag...

Castellare di Castellina (Teil 3 von 3)

Wie eine Art natürliches Amphitheater stellt sich das herrliche Gut des Verlegers Paolo Panerai dem Betrachter dar. Wir befinden uns in der Gemeinde Castellina, im Herzen des Chianti Classico, wo die Reben in einer Durschnittshöhe von über 350 Metern in einem Gemisch aus Kalkmergel und Letten mit geringem Tonanteil wachsen und von einer südöstlichen Ausrichtung profitieren. Mit Alessandro Cellai hat der Gutseigner einen erfahrenen Könner verpflichtet, unter dessen Regie im Weinberg wie | Zum Beitrag...

Friaul – Weißwein Hochburg Italiens (Teil 8 von 8)

Die kleine Zone genießt weltweit Prestige für gebietstypische Varietäten mit einzigartigen Charakteristiken. Vom Picolit bis zum Ribolla Gialla: Streifzug durch die önologische Schatzkammer Friaul-Julisch Venetien. Friaul Julisch-Venetien ist die östlichste Region im Norden Italiens und grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und | Zum Beitrag...

Castellare di Castellina (Teil 2 von 3)

Wie eine Art natürliches Amphitheater stellt sich das herrliche Gut des Verlegers Paolo Panerai dem Betrachter dar. Wir befinden uns in der Gemeinde Castellina, im Herzen des Chianti Classico, wo die Reben in einer Durschnittshöhe von über 350 Metern in einem Gemisch aus Kalkmergel und Letten mit geringem Tonanteil wachsen und von einer südöstlichen Ausrichtung profitieren. Mit Alessandro Cellai hat der Gutseigner einen erfahrenen Könner verpflichtet, unter dessen Regie im Weinberg wie | Zum Beitrag...

Castellare di Castellina (Teil 1 von 3)

Wie eine Art natürliches Amphitheater stellt sich das herrliche Gut des Verlegers Paolo Panerai dem Betrachter dar. Wir befinden uns in der Gemeinde Castellina, im Herzen des Chianti Classico, wo die Reben in einer Durschnittshöhe von über 350 Metern in einem Gemisch aus Kalkmergel und Letten mit geringem Tonanteil wachsen und von einer südöstlichen Ausrichtung profitieren. Mit Alessandro Cellai hat der Gutseigner einen erfahrenen Könner verpflichtet, unter dessen Regie im Weinberg wie | Zum Beitrag...

Deltetto – Wein aus dem Roero (Teil 2 von 2)

‘Experimenten ist Antonio Deltetto nie abgeneigt. Der Winzer führt seine 1953 gegründete Familienkellerei heute mit großer Kompetenz. Sein umfangreiches Sortiment umfasst sogar Schaumweine der Metodo-Classico Kategorie, mit denen er sich in den letzten Jahren intensiv befasst hat, doch fehlen auch die üblichen Verdächtigen des Anbaugebietes nicht. Neben seinen Roero-Abfüllungen aus Weinbergen in den Gemeinden Canale, Castellinaldo und Santo Stefano Roero versucht sich Antonio | Zum Beitrag...

Deltetto – Wein aus dem Roero (Teil 1 von 2)

‘Experimenten ist Antonio Deltetto nie abgeneigt. Der Winzer führt seine 1953 gegründete Familienkellerei heute mit großer Kompetenz. Sein umfangreiches Sortiment umfasst sogar Schaumweine der Metodo-Classico Kategorie, mit denen er sich in den letzten Jahren intensiv befasst hat, doch fehlen auch die üblichen Verdächtigen des Anbaugebietes nicht. Neben seinen Roero-Abfüllungen aus Weinbergen in den Gemeinden Canale, Castellinaldo und Santo Stefano Roero versucht sich Antonio | Zum Beitrag...

Friaul – Weißwein Hochburg Italiens (Teil 7 von 8)

Die kleine Zone genießt weltweit Prestige für gebietstypische Varietäten mit einzigartigen Charakteristiken. Vom Picolit bis zum Ribolla Gialla: Streifzug durch die önologische Schatzkammer Friaul-Julisch Venetien. Friaul Julisch-Venetien ist die östlichste Region im Norden Italiens und grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und | Zum Beitrag...

Ischia Rosso Per’ e Palummo

Per’ e Palummo ist ein Klassiker unter den Rotweinen der Insel Ischia: Die Farbe ist von intensivem Rubinrot. Das Bukett elegant, fruchtig und veilchenduftig. Im Geschmack vollmundig mit Noten nach Tabak und Zigarrenkiste. Feine Textur und angenehmer Nachhall. ‘Bereits 1500 verkaufte ein D’Ambra den berühmtesten Wein der Insel Ischia, aber erst 1988 gründete Francesco D’Ambra offiziell das gleichnamige Weinhaus, das zu Beginn des auschließlich auf dem Fassweinmarkt | Zum Beitrag...

Friaul – Weißwein Hochburg Italiens (Teil 6 von 8)

Die kleine Zone genießt weltweit Prestige für gebietstypische Varietäten mit einzigartigen Charakteristiken. Vom Picolit bis zum Ribolla Gialla: Streifzug durch die önologische Schatzkammer Friaul-Julisch Venetien. Friaul Julisch-Venetien ist die östlichste Region im Norden Italiens und grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und | Zum Beitrag...

Friaul – Weißwein Hochburg Italiens (Teil 5 von 8)

Die kleine Zone genießt weltweit Prestige für gebietstypische Varietäten mit einzigartigen Charakteristiken. Vom Picolit bis zum Ribolla Gialla: Streifzug durch die önologische Schatzkammer Friaul-Julisch Venetien. Friaul Julisch-Venetien ist die östlichste Region im Norden Italiens und grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und | Zum Beitrag...

Friaul – Weißwein Hochburg Italiens (Teil 4 von 8)

Die kleine Zone genießt weltweit Prestige für gebietstypische Varietäten mit einzigartigen Charakteristiken. Vom Picolit bis zum Ribolla Gialla: Streifzug durch die önologische Schatzkammer Friaul-Julisch Venetien. Friaul Julisch-Venetien ist die östlichste Region im Norden Italiens und grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und | Zum Beitrag...

Barbaresco DOCG Produttori Barbaresco

Die Farbe ist ein dunkles Rubinrot mit ins Granatrot übergehenden Rändern. Das Bouquet ist intensiv nach dunklen Früchten, Gebäck und Gewürzen. Am Gaumen komplex und von kräftiger Struktur, unterstrichen von dicht gepacktem Tannin. Lang und anhaltend im Abgang. Der Barbaresco der Produttori zählt schon seit langem zu den Klassikern aus dem Piemont und ist noch dazu als Preis-Leistungs-Liebling bekannt. Die Cantina Produttori del Barbaresco existiert bereits seit 1884 und ging aus der | Zum Beitrag...

Friaul – Weißwein Hochburg Italiens (Teil 3 von 8)

Die kleine Zone genießt weltweit Prestige für gebietstypische Varietäten mit einzigartigen Charakteristiken. Vom Picolit bis zum Ribolla Gialla: Streifzug durch die önologische Schatzkammer Friaul-Julisch Venetien. Friaul Julisch-Venetien ist die östlichste Region im Norden Italiens und grenzt im Norden an Österreich und im Osten an Slowenien. In geographischer Hinsicht präsentiert sie sich als Landschaft mit zwei Gesichtern, den Julischen und Karnischen Alpen im Norden der Region und | Zum Beitrag...